Aktuelles

Yoga unter Gottes weitem Himmel Sommerferien 2022

Es geht wieder los: Bei eindeutig trockenem Wetter dienstags um 10 Uhr am Swister Turm! Bei trockener Wiese und entsprechenden Temperaturen auch mit Matte am Boden.
Wie schon gehabt, ein Beitrag ins Sparschwein und ich freue mich aufs Wiedersehen!

Herzlich Vera

PS: (Ausnahme: Am Dienstag, 12. Juli nicht – da bin ich wie jedes Jahr zum Sommerseminar in Maria Rast!)

5 Tage für Gott und mich Juli 2022

Das schon "Kult" gewordene Sommerseminar  gibt es
auch in diesem Jahr - trotz Corona und auch belastenden Erinnerungen an das plötzliche Ende des Seminars durch die Flut im vorigen Jahr! Aber da sind ja auch viele schöne Erinnenrungen an die Jahre vorher!!!
Die Veranstaltung wird wie im letzten Juli (10.-15.7.) im Kloster Maria Rast, Euskirchen (10 Minuten in die Eifel hinein) in herrlich ruhiger Lage stattfinden, und über das Haus direkt organisiert. Anmeldungen also bitte dort.

Auch wenn es keine offiziellen Hygiene-Vorschriften mehr gibt (noch!!), möchte ich mich an die dringende Empfehlung des Erzbistums für Chöre halten, (als solcher sind wir mit dem gemeinsamen Singen anzusehen), 2 G, am liebsten auch plus.
Wir wollen weiterhin achtsam sein, aufeinander hören und mit Herz schauen, um am Ende mit neuen intensiven Erfahrungen bereichert in den weiteren Sommer gehen zu können.

 

Impuls des Tages

Wer nicht nur Termine, Seminarangebote, Bilder und Artikel anschauen will, sondern eine geistliche Anregung für den Alltag sucht, der kann hier fündig werden im Impuls des Tages von Magnificat – Das Stundenbuch.


Neueste Beiträge/ Veröffentlichungen

Ein neuer Anfang in Haus Moriah

Haus Berg Moriah

Es gibt Orte, die es dem schwer machen, was wir an ihnen tun möchten, Orte, bei denen man über vieles hinwegsehen oder sich manches vorstellen oder herbeisehnen muss, Orte, die laut und eng sind, wenn wir es eigentlich still und weit bräuchten, damit Geist und Seele gut eingebettet sind. Und es gibt Orte, die sich [...]weiterlesen

Chor Leuchtfeuer coronabedingt 2020

Chor Leuchtfeuer coronabedingt 2020

Viele Chöre haben ab März 2020 überhaupt nicht mehr geprobt. Wir hatten das ganz große Glück – Leuchtfeuer war am ersten Märzwochenende noch reichlich unbedarft Teil einer großen Feier, 2 x 30 Jahre, und dann kam der Lockdown… Wir hatten dann im Mai begonnen, uns entweder am Swister Turm oder hinterm Jugendheim zu treffen, mit [...]weiterlesen

Ein ungewöhnlicher Sommerkurs zur Corona – Zeit

1A_Titelbild_Runde_unter_Buche_IMG_1594

Fünf Tage für Gott und mich – Bonum est confidere Es ist gut, dem Herrn zu vertrauen, auf ihn zu hoffen, und es ist gut, in dieser Zuversicht auf die eigene Flexibilität und Phantasie zu vertrauen, auch und gerade in Corona-Zeiten.  Nachdem das Jahr spätestens seit März für alle zu einer Übung in Gelassenheit, Loslassen, [...]weiterlesen

Ein ungewöhnlich berührendes Gebet

Mit Freude darf ich auf dieser Seite ein Gebet veröffentlichen von Stefan Bauer, der unter anderem seit vielen Jahren mit seiner Frau an verschiedenen Taizé-Seminaren bei mir teilgenommen hat. Welch weiter Horizont und welch ein tiefe Spiritualität leuchtet in diesem Text auf und taucht unser Gottesbild behutsam in ein Licht wie ein Prismenglas mit allen [...]weiterlesen

Yoga unter Gottes weitem Himmel 2018 – Rückblick

Yoga unter Gottes weitem Himmel 2018 – Rückblick

Wenn der Somer 2018 für viele Menschen auch in weiten Teilen fast unerträglich war, für die Dienstag-Morgen zum Yoga am Swister Turm war uns dieser Sommer hold, bei den ersten vier Malen im Schatten unter den Bäumen, ob der Trockenheit sogar auf Decken am Boden, an den letzten beiden Morgen unter bedecktem oder leicht bewölkten [...]weiterlesen