Fünf Tage für Gott und mich

von: Sonntag, 9. Juli 2017 - 17:00 Uhr
bis: Freitag, 14. Juli 2017 - 11:00 Uhr
Kloster der Salvatorianerinnen, Kerpen-Horrem

Diese Tage werden uns helfen, den Alltag innerlich und äußerlich hinter uns zu lassen, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Wir werden SEIN Wort hören und miteinander teilen, Gedanken und Empfindungen durch Taizé-Gesänge und andere Lieder vertiefen, mit Hilfe von einfachen Haltungen, Bewegungsformen und Atemtechniken mit unserem Körper beten (lernen), kleine Wege miteinander gehen im vielfachen Sinn und uns von Textimpulsen anregen lassen. Möge es gelingen, dass wir in der Stille und im Gesang Gott in uns vernehmen.

Elemente:

  • Einüben von Gesängen und meditatives Singen
  • Meditative Körper- und Atemarbeit
  • Bibel – oder Glaubensimpulse
  • Hören von Texten
  • Zeiten der Stille
  • Gebetszeiten wie in Taizé oder Meditation
  • Eucharistiefeier

Anmeldung bitte direkt über das Haus.

Karte: